Taubheitsgefühl nach KnieTEP



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -



  1257. Eintrag von am 31.01.2020 - Anzahl gelesen : 105  
  Taubheitsgefühl nach KnieTEP  
  0 ich habe vor 4 Monaten eine Knie TEP erhalten. Seitdem ist mein Knie an der Aussenseite ganz pelzig bzw. taub. Ausserdem schläft mir jedes Mal, wenn ich auf dem entsprechenden Bein liege, mein Fuss ein. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
A.
 
  5. Antwort von am 02.03.2021  
  Die Frage ist zwar schon etwas her, aber auch mir hilft es ja, wenn ich durch ältere Beiträge scrolle.....
Ich weiss durch ein Familienmitglied, dass dieses Gefühl bis zu einem Jahr, bei einigen auch länger anhalten kann.
Irgendwann nimmt man es nicht mehr wahr.
 
  4. Antwort von am 24.01.2021  
  ich bin noch neu hier.
Habe im September in beiden Knien medial eine Schlittenprothese eingesetzt bekommen und habe auch noch dieses pelzige gefühl überwiegend vorne. Manchmal kribbelt es an dieser Stelle aber das pelzige Gefühl kehrt immer wieder zurück. Ansonsten habe ich genauso wie einige hier nach der anlaufschwierigkeiten vor allen beim Abrollen mit den Füssen. Nach ein paar Schritten geht es aber wieder. Aufs Knie stützen geht ein paar Sekunden aber nur auf weichem Untergrund (Matratze) auf hartem traue ich mich noch nicht. Hab Angst was kaputt zu machen.
Schön das ich hier soviel Erfahrungen lesen und austauschen kann.

Silke (E.)
 
  3. Antwort von am 02.02.2020  
  Danke für die Nachricht. Ihr habt mir wirklich Mut gemacht. Es ist beruhigend, wenn man hört, dass es anderen auch so geht! Ich weiss, dass ich viel Geduld brauche! Im Moment habe ich wieder mehr Probleme aufgrund des Wetters. Wenn ich länger sitze, brauche ich einige Zeit, bis ich wieder normal laufen kann. Das war schon besser!
Eigentlich sollte ich wissen, dass es ein langer Weg ist, denn vor 14 und 10 Jahren habe ich schon eine Knie TEP für das andere Knie bekommen. Aber ich habe es verg! Ausserdem dauert alles sicher auch länger, denn ich bin inzwischen auch über 70 Jahre alt.
und alles Gute
(A.)
 
  2. Antwort von am 02.02.2020  
  A.,

ich kann B. nur zustimmen. Meine Knie-TEP-OP ist jetzt 9 Monate her, und ich habe auch immer noch dieses von dir beschriebene pelzige Gefühl sowohl an den Aussenseiten der Knie (beide Knie sind in einer OP versorgt worden) als auch in den Füssen.

Letzte Woche habe ich noch einmal den Chirurgen konsultiert. Der hat bestätigt, dass man Geduld haben muss und es bis zu einem Jahr dauern kann bis alles verheilt ist.
Auch den Hinweis darauf es mit den Übungen nicht zu übertreiben habe ich bekommen.

Solch ein Eingriff ist eine schwere OP, und man muss dem Körper wirklich Zeit geben - auch wenn es schwer fällt (Geduld ist nicht unbedingt eine meiner bevorzugten Tugenden...).

Dir alles Gute und

C.
 
  1. Antwort von am 02.02.2020  
  A.,
auch 4 Monate nach einer Knie-TEP kommt es immer wieder zu kleineren Störungen im Operationsgebiet. Bis zu einem Jahr dauert es bis alles gut verheilt ist.

Durch das einsetzen einer Knie-TEP kommt es zu Fehlstellungen im Körper, auch in der LWS. Deshalb solltest du dir von einem Osteopathen/Gelenke oder einem Therapeuten mit der Dorn-Methode deine Muskulatur und Gelenke anschauen lassen. Ein Therapeut mit der manuellen Therapie auf Rezept, wäre auch i.O.

Ich schlafe nachts mit einem kleinen Kissen zwischen den Knien. Ausserdem habe ich fast 6 Monate auf dem Rücken geschlafen.

Bitte habe Geduld, mache deine erlernten Übungen mehrmals täglich - besser 3 x nur 5 Minuten, als 1 x20 Minuten und du überlastest dein Knie dabei.

Ein kühler er Quarkwickel wirkt Wunder :-)

Alles Gute
B.
 




Taubheitsgefühl nach KnieTEP



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -






ForumNr : 501-3800-Kniegelenk-Prothese - Erfahrungsaustausch : Kniegelenk-Prothese - 194
SID : deutsches-arthrose-forum - 99663 -


Zugang zum
Deutschen Arthrose Forum



Stand : 03.03.2021 11:08:05
MaschinenArthrose : X1257Y20210303110805Z1257 - V194


Arthrose





-