Teufelskralle gegen Arthrose im Zehgelenk?



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -



  4. Eintrag von am 18.05.2003  
  Teufelskralle gegen Arthrose im Zehgelenk?  
  0Eine Packung TeufelskrallenprAEparat für ca. 25 hat mir absolut keine Besserung gebracht für meine Arthrose im Grundgelenk der grossen Zehe.  
  3. Antwort von am 12.01.2004  
  A.,

Bevor du auf 'hAErtere' Rheumamedikamente umsteigst, könntest Du es noch mit einem anderen pflanzlichen (und meistens gut vertRäGlichen) Mittel versuchen, das ist ein WeidenrindenprAEparat, das hat sich in vielen FAEllen bei aktivierter Arthrose auch bewAEhrt.
(Den Produktnamen kann ich dir per mail mitteilen).

Gute Besserung
D.
 
  2. Antwort von am 11.01.2004  
  Ich habe letztes Jahr Teufelskralle über ca.6 Wochen eingenommen ( tägl. 960 mg) und war dann nahezu beschwerdefrei; anschliessend wurde ich leider übermUEtig und lief im letzten Sommer mit Sandalen (ohne starre Sohle, die das Abrollen verhindert hAEtten) viel zu viel herum (v.a. 14 Tage in Paris, wo ich halt alles sehen wollte), und seither sind die Beschwerden wieder voll da, und die Teufelskralle scheint jetzt auch nicht mehr zu nUEtzen.
 
  1. Antwort von am 18.05.2003  
  A.,
bei mir hat Teufelskralle auch nichts gebracht. Aber es gibt durchaus Leute, die positive Erfahrungen damit gemacht haben.
Ich denke, daß man sich ein wenig durch die Mittel probieren muss, um herauszufinden, was einem Linderung verschafft.
Alles Gute
B.
 




ForumNr : 501-3800-Teufelskralle - Diskussionsforum - 029
SID : deutsches-arthrose-forum -



Stand : 23.03.2004 07:11:03
SuchmaschinenArthrose : X4Y20040323071103Z4 - V029


Arthrose





-