Mein neues Sprunggelenk



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -



  48. Eintrag von am 02.01.2004  
  Mein neues Sprunggelenk  
  0
erst mal Wünsche ich euch von ganzem Herzen ein gutes, schmerzarmes neues Jahr!
Ich möchte nur kurz erzählen, wie es mir so ergeht mit meinem neuen Sprunggelenk. Ich bin sehr glUEcklich, den fürchterlichen Knochenschmerz los zu sein! KUErzlich bin ich nachts aufgewacht weil ich aufs Klo musste. Ich setzte mich wie gewohnt auf den Bettrand und da hat sich etwas eigenartiges abgespielt: ich ertappte mich dabei, wie ich mich innerlich wappnete: Achtung, gleich tuts weh.... Das Aufstehen tut aber nicht mehr weh!!! Kein Anlaufschmerz mehr, nichts! So schön, oder?
Im Moment humpele ich noch mit meinem Vacuped herum(Riesen-'Skistiefel' zum Abnehmen) oder ich wechsle ihn gegen die Gipsschale, die nicht so stabil ist, aber dafür leichter zum Herumliegen. Schmerzen habe ich keine mehr (OP 4. 12.), aber der Fuss wird sehr dick, wenn ich ihn zu lange unten lasse. Habe ihn deswegen immer ein wenig eingebunden, sozusagen als Hilfe für das Gewebe, die LymphflUEssigkeit zurückzu pumpen (Tipp vom Hausarzt). Mein grösstes Problem zur Zeit ist der unglaubliche Juckreiz am ganzen Fuss. Ich könnte mich blutig kratzen (tue es aber nicht ggggrrrrrrrr)!
Ich bin gespannt, wie es weitergeht - gespannt und zum ersten mal richtig optimistisch: das kommt gut mit dem Fuss!
So, nun seid lieb gegrUEsst von A.
 
  4. Antwort von am 12.01.2004  
  D.
ein wenig leer geschluckt habe ich schon bei deinem Beitrag, wo ich doch eben gerade zuversichtlich geworden bin, weil mein schlimmer Knochenschmerz weg ist... Also, ich habe auch eine Hintegra-Prothese bekommen und zwar in von Prof. (Hintegra- , ja, der hat dieses Modell mitentwickelt). Ausserdem hat er mir eine stark eingewachsene und venarbte und verkUErzte Sehne, die tibialis posterior, freigelegt und ein wenig gestreckt. Mit der Achillessehne hatte ich bis jetzt keine Probleme, und ich hoffe, das bleibt so! Ich bewege meinen Fuss täglich und bin schon auf gut 90, ohne zu belasten! Ich massiere die Narben mit JohannisOEl und schockiere den Fuss mit Eisbeuteln, damit die Durchblutung gefOErdert wird und damit auch die Lymphe in Fluss bleibt.
Lieber D., ich Wünsche dir, daß es dir bald besser geht und du ohne Stock und mit weniger Schmerzen durchkommen wirst!
Liebe , ich glaube bald, du hast mit den Gummibinden recht, wenn ich den Fuss nicht einbinde, dann juckt er nicht so stark oder fast gar nicht.
Liebe B., der Tipp mit der Ringelblumensalbe ist sicher sehr gut, ich habe es wie oben geschrieben, mit JohannisOEl probiert, das sei gut gegen starke Vernarbungen (auch innen!!!) und hat den angenehmen Nebeneffekt, daß es den Juckreiz weitgehend nimmt.
Allen sei herzlich gedankt für die Ideen!
A. (oder bald schon HUEpfy??? ;-))
 
  3. Antwort von am 10.01.2004  
  A., welche Prothese hast Du denn bekommen. Ich wurde am 8.10. operiert am oberen Sprunggelenk und habe eine Hintegra Prothese bekommen. Die Geschichte mit dem dicken Stiefel kenne ich auch, konnte nach 5 Tagen den Fuss voll mit dem Stiefel belasten ohne Schmerzen. Aber jetzt ohne den Schuh ist alles anders. Siehe mal meinen Text im Forum.
Lieben
 
  2. Antwort von am 03.01.2004  
  A.,
klasse, daß das mit deiner OP so gut gelaufen ist. Das, was du über deine Schmerzen - oder besser deine ausbleibenden Schmerzen - berichtest, kann ich nur aus eigener Erfahrung bestätigen. Auch ich konnte es kaum glauben, daß diese schrecklichen Schmerzen nicht mehr da waren.
Zum Juckreiz: ich reagier oft auf die elastischen Binden so. Probier mal einen Baumwollstrumpf oder AEhnliches unterzuziehen.
Weiterhin gute Besserung


 
  1. Antwort von am 02.01.2004  
  A.,
auch für Dich ein gutes neues Jahr.
Ich freue mich für Dich daß Du nicht mehr unter diesen Schmerzen leidest und Du zufrieden bist mit der Op und dem 'Danach'. Weiterhin hoffe ich daß Du den Juckreiz lindern kannst. Du könntest die juckende Haut mit Ringelblumensalbe einreiben oder auch Umschläge bzw. Auflagen mit Kamillen-Abkochung machen.
Auf jeden Fall alles Gute und
B.

 




ForumNr : 501-g30-0000-620-0000-grp00000-1001 - Diskussionsforum - 029
SID : deutsches-arthrose-forum -



Stand : 23.03.2004 07:10:14
SuchmaschinenArthrose : X48Y20040323071014Z48 - V029


Arthrose





-