11 Monate mit neuer Hüfte



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -



  637. Eintrag von am 25.08.2005 - Anzahl gelesen : 41  
  11 Monate mit neuer Hüfte  
  0Seit 11 Monaten habe ich ein neues Hüftgelenk und möchte hier allen Interessierten meine Erfahrungen weitergeben. Und ich möchte potenziellen 'Kandidaten' die Angst nehmen.
Am 22.09.04 wurde ich konventionell operiert. Zum 'Einschlafen' hatte ich eine Rückenmarks- Betäubung ausgewählt und war sehr zufrieden damit. Selbst das 'herumhämmern' an mir habe ich zwar mitbekommen, aber es war weit weg und mir auch völlig egal.
Krankenhausaufenthalt: 10 Tage
Ambulante Reha: ca. 8 Wochen lang
Selbst Auto fahren: nach 6 Wochen
Erstmals mit neuem Gelenk Ski fahren: 19.01.05
Volleyball spielen: Februar 05
Fussball: April 05
Ich will damit sagen: Es ist tatsächlich so, dass man danach (fast) alles wieder machen kann. Und das ohne Schmerzen.
Ein Satz noch zum Schluss: So ganz langsam vergisst man, dass da ein Fremdkörper ist. Und ich glaube, das ist gut so.
Ich wünsche Allen viel Glück und einen guten Handwerker als Arzt.
 
  1. Antwort von am 25.08.2005  
  A.,

meine 1.TEP wurde auch am 22.09.04 eingesetzt.
Es ist sicherlich für diejenigen, die eine TEP-OP vor sich haben hilfreich, Deine positiven Erfahrungen zu lesen, um an einen ähnlich guten Verlauf zu glauben und Mut daraus zu schöpfen.
Aber realistischerweise muss man auch sagen, dass es leider nicht in jedem Fall soooo positiv verläuft wie bei Dir, weil die Ausgangsvoraussetzungen vor der Op eine entscheidende Rolle spielen.
Deshalb muss jeder für sich die Erwartungshaltung an die eigenen Möglichkeiten orientieren.
Ich finde es toll, dass Du schon kurze Zeit nach der OP topfitt warst, aber man darf auch nicht enttäuscht sein, wenn es nicht so super läuft - denn dann ist die Demotivation danach um so grösser.

Ich denke, jeder muss für sich selbst auch die kleinen Fortschritte sehen und sich immer wieder darauf besinnen, dass es nach der OP auf jeden Fall aufwärts geht - auch wenn man danach nicht die optimalen Erfolge erzielen kann wie Du es zum Glück kannst.

B.
 




ForumNr : 501-g30-0000-640-0000-grp00000-1001 - Hüftgelenksarthrose - Fragen, Antworten, Erfahrungen - 088
SID : deutsches-arthrose-forum -



Stand : 26.08.2005 17:51:33
SuchmaschinenArthrose : X637Y20050826175133Z637 - V088


Arthrose





-