erst 13 Monate nach Hüft-OP Probleme



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -



  1666. Eintrag von am 14.10.2021 - Anzahl gelesen : 1  
  erst 13 Monate nach Hüft-OP Probleme  
  0letztes Jahr im Juli bekam ich eine Hüft-TEP rechts. Zunächst lief alles nach Plan, aber dann wurde festgestellt, dass mir links die Tibialis-Posterior-Sehne gerissen ist. Die wurde dann im Mai diesen Jahres operiert (mit Fersenbeinosteotomie).
Bis dahin war meine Hüft-Tep einigermassen 'friedlich', lediglich beim Treppensteigen musste ich die ersten 2,3 Stufen ziemlich viel Kraft aufwenden.
Ungefähr 2 Wochen nachdem ich endlich die Orthese (ped-Stiefel) abnehmen durfte, tauchten Schmerzen im rechten Oberschenkel, Leistengegend, oberhalb des Knies und manchmal auch Aussenseite Oberschenkel auf.
Das Röntgenbild ist okay, eine weitere Vorsprache beim Orthopäden, der damals die OP durchgeführt hatte, bestätigte das. Er meinte aber, das könne mit der einseitigen Belastung durch meinen humpelnden Gang zusammenhängen und ausserdem wäre der rechte Oberschenkelmuskel ja auch noch 'Pudding'. Er verordnete Krankengymnastik um den Oberschenkel zu stärken.
Meine Physiotherapeutin hat mir nun so viele Übungen gezeigt, dass ich eine halbe Stunde brauche, bis ich die alle durch habe. Dazu bin ich die letzten Wochen viel Fahrrad gefahren, gehe täglich viel zu Fuss, mache Krafttraining, einige Qigong-Übungen und Taichi.
Leider hat das bislang nicht geholfen, obwohl jetzt seit fast 2 Monaten täglich ausgeführt. Während die Schmerzen im linken Fuss ganz allmählich schwächer werden, werden die Probleme mit der rechten Seite immer schlimmer. Mittlerweile habe ich noch zusätzlich Schmerzen im Rücken.
Ich bezweifle, ob es überhaupt an der Hüft-Tep liegt, zumal die Schmerzen auch fast die gleichen wie vor der Hüft-OP sind und weiss nun keinen Rat mehr. Meine Orthopädin hat mich jetzt erstmal zu einem Neurologen (Termin 2.11.) geschickt, vielleicht sei ja ein Ne durch die OP geschädigt worden. Bleibt die Frage, warum die Schmerzen dann erst über ein Jahr nach der OP auftreten?!
Vielleicht kann auch ein Osteopath weiterhelfen. Was meint ihr aus der Community dazu? Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder Probleme bzw. kann mir jemand einen Rat geben, an wen ich mich wenden könnte (wohne in NRW)?
 




erst 13 Monate nach Hüft-OP Probleme



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -






ForumNr : 501-3800-Hüftgelenk-Prothese - Erfahrungsaustausch : Hüftgelenk-Prothese - 194
SID : deutsches-arthrose-forum - 74310 -


Zugang zum
Deutschen Arthrose Forum



Stand : 14.10.2021 13:52:34
MaschinenArthrose : X1666Y20211014135234Z1666 - V194


Arthrose





-